3 – Tages Radtour von Bayrisch Eisenstein nach Plattling

Unser Geschäftsführer Uli Schmack ist selbst regelmäßig mit dem Fahrrad unterwegs und das gerne auch auf längeren Touren. Für unseren Blog beschreibt er kurz seine 3-Tages Fahrt von Bayerisch Eistenstein nach Plattling. Auf dem Plan standen 3 Touren mit jeweils 48km, 85km und 77km. Die Tour gibt es außerdem auf Komoot für alle zum ansehen, nachfahren und inspirieren lassen. 

„Ende August haben meine Tochter Elisabeth und ich noch mal eine sehr schöne Trekking-RadTour durch den Sumava Park und den Bayerischen Wald gemacht. Die Anreise mit dem Zug von Regensburg nach Bayerisch Eisenstein mit Umstieg in Plattling ist denkbar einfach und hat nur ca. zwei Stunden gedauert.

VON BAYERISCH EISENSTEIN NACH VILDA

In Bayerisch Eisenstein haben wir kurz das Lokomotivmuseum besucht – das mir deutlich besser gefallen hat als Elisabeth – und in einen schönen Kramerladen konnten wir Proviant für den ersten Tag einkaufen. Zuerst gings hinauf zum Pod Polem, ein sehr schöner gleichmäßiger Anstieg auf einer geteerten Straße, die mit unseren dünnen Reifen recht gut zu befahren war. Auf dem Weg zum nächsten Berg, den Polednik, wurde es dann schon etwas schwieriger, ein grober Kiesweg ersetzte die Teerstrasse und ich hatte kurze Zweifel bzgl. der Wahl unserer Räder. 

Aber vom Polednik nach Modrava war wieder alles geteert, eine wunderschöne Abfahrt entlang eines kleinen Flusses. In Modrava haben wir noch in der Brauerei Leyer eingekehrt, die Freundlichkeit der tschechischen Gastgeber genossen und sind dann über den Berg nach Vilda, wo wir übernachtet haben. Das Hotel dort war von überschaubarer Qualität, bis auf eine Weinbar werden in Vilda auch um 20.00Uhr die Bürgersteige hochgeklappt, dafür war die Weinbar umso origineller mit wirklich guten Weinen aus Mähren.

VILDA NACH RUDERTING

Am zweiten Tag ging es zur Quelle der „Warmen Moldau“, das wunderschöne Tal, durch das der Weg führt, muss man gesehen haben. Dann geht es entlang der Grenze bis Haidmühle, dort sollte man immer einen Stopp beim Gasthaus Strohmeier machen, ein Gasthof, der vor 60 Jahren das letzte mal saniert wurde mit recht guter Küche. Weiter über Waldkirchen nach Schiefweg ins Emerenz Meier Museum, ein super Museum im Geburtshaus der bemerkenswerten Literatin aus dem Bayerischen Wald. Dann noch bis Ruderting zum Gasthof zum Müller, schönes Hotel mit einer guten Küche mit Wiener Einschlag.

RUDERTING NACH PLATTLING

Am dritten Tag sind wir dann auf dem Donau Ilz Radweg bis Aussernzell, vorbei an der KZ Gedenkstätte in Nammering, die meines Erachtens sehr anschaulich die furchtbaren Umstände in den letzten Kriegstagen wieder gibt. Von Aussernzell dann ins Ohe Tal und an der Donau (rechte Flussseite) bis zur Isarmündung – die Natur der Auwälder ist wirklich eindrucksvoll. Auf dem Weg nach Plattling sind wir dann noch an der „Welle“ vorbei, wo viele Surfer mit Ihren Brettern unterwegs sind. Mit dem Zug waren wir dann wieder nach 45 Minuten in Regensburg.

Trotz des sehr mäßigen bis regnerischen Wetters hat uns die Tour sehr gut gefallen, sie ist so einfach zu machen, kein Aufwand in der Vorbereitung und führt durch wirklich reizvolle Landschaften – ein Super Kurzurlaub!

 

Mittelschwere E-Bike-Touren. Gute Grundkondition erforderlich. Kein besonderes Können erforderlich.

Erster Tag: 

Zweiter Tag:

Driter Tag:

Kategorien

Ähnliche Touren

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.